Sie sind hier

Handelsblatt News

Handelsblatt News Feed abonnieren Handelsblatt News
Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 23 Minuten

Digitalpreis „Diamond Star“: Aus der Ferne gegen Pfusch am Bau

16 Januar, 2018 - 16:50
Mit einem Klick auf die Baustelle: Die Viebrockhaus AG hat ein System entwickelt, um die Arbeiten aus der Ferne zu überprüfen. Es sorgt nicht nur für mehr Effizienz, sondern ermöglicht auch ein neues Geschäftsmodell.

VW-Vertriebsvorstand: E-Mobilität kommt in den USA schnell voran

16 Januar, 2018 - 16:47
Laut VW-Vorstand Jürgen Stackmann wird sich die E-Mobilität in den USA schnell durchsetzen. Elektroautos bezeichnet Stackmann als „wichtigen Baustein für die Zukunft“. Der neue Markt sei zudem eine große Chance für VW.

Nach Druck von Investor: Citigroup stößt Gehaltsdebatte an

16 Januar, 2018 - 16:46
Die US-Steuerreform beschert der Bank einen Rekordverlust. Aber zumindest in Sachen Gleichberechtigung gibt es gute Nachrichten. Das zeigt die erste Analyse einer US-Bank zu Gehaltsdifferenzen zwischen den Geschlechtern.

Umfrage Merrill Lynch: Aktien, was sonst?

16 Januar, 2018 - 16:45
Internationale Fondsmanager rechnen damit, dass die Aktienkurse bis 2019 weiter klettern. Anleihen halten immer mehr für zu teuer. Für die Experten gibt es aber zwei große Risiken an den Märkten.

Norwegen: Staatsfonds verkauft Aktien wegen ethischer Bedenken

16 Januar, 2018 - 16:33
Der norwegische Pensionsfonds zieht sich wegen ethischer Bedenken aus mehreren Firmen zurück. Den großteils asiatischen Firmen wird vorgeworfen, die Umwelt zu gefährden und Menschenrechte systematisch zu verletzen.

Brasilien: Wirtschaftsaufschwung hievt Börse auf Rekordhoch

16 Januar, 2018 - 16:31
Der Wirtschaftsaufschwung in Brasilien hat der heimischen Börse ein Rekordhoch beschert. Der Leitindex der Börse Sao Paolo stieg am Dienstag in Erwartung sprudelnder Firmengewinne deutlich.

IT-Sicherheit: Wenn Hacker die smarte Fabrik lahmlegen

16 Januar, 2018 - 16:25
Die Vernetzung der Industrie gilt als große Chance – doch sie ist mit einem großen Risiko verbunden: Cyberangriffe zielen immer häufiger auf Fabriken. Der Staat hat bereits reagiert, doch es ist immer noch viel zu tun.

Schweizer Maschinenbauer Stäubli: Zwischen Tradition und Tesla

16 Januar, 2018 - 16:23
Der Mittelständler Stäubli steht selten im Rampenlicht, dabei werden dessen Roboter sogar bei Tesla eingesetzt. Die Schweizer konkurrieren mit Branchenriesen wie ABB oder Mitsubishi. Wie lautet ihr Erfolgsrezept?

Teamviewer: Permira-Partner übernimmt bei Software-Firma das Ruder

16 Januar, 2018 - 16:20
Die Göppinger Softwarefirma Teamviewer bekommt einen neuen Chef. Oliver Steil, ein Partner des Finanzinvestors Permira, soll noch im Januar den Posten übernehmen. Steil leitete früher den Mobilfunkanbieter Debitel.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq:: Der Dow knackt erstmals die 26.000

16 Januar, 2018 - 16:18
Vor nicht mal zwei Wochen sprang der Dow Jones erstmals auf einen Stand von mehr als 25.000 Zählern. Nun ist schon die nächste Tausendermarke fällig. Ungebremst setzt die gesamte Wall Street ihre Rekordjagd fort.

Investmentmarkt: Heiß auf deutsche Immobilien

16 Januar, 2018 - 16:13
Deutsche Immobilien sind bei Investoren heiß begehrt. Die Nachfrage wird auch 2018 ungebrochen sein, was auch die Preise weiter steigen lässt. In manchen Immobilienklassen wird das Angebot schon eng.

Weltwirtschaftsforum Davos: Wo bleibt John Cryan?

16 Januar, 2018 - 16:11
Auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos treffen sich jedes Jahr im Januar die globalen Topmanager. Der Chef der Deutschen Bank aber fährt nicht in die Schweiz. Damit befeuert John Cryan die Debatte um seine Amtsführung.

Wegen Trumps Steuerreform: Chinesische Agentur senkt US-Rating

16 Januar, 2018 - 16:00
Die chinesische Ratingagentur Dagong hat die Kreditwürdigkeit der USA herabgestuft. Als Grund führen die Chinesen die Steuerreform Trumps an, die für steigende Staatsschulden sorge. Die Entscheidung trifft auf Kritik.

Bundestagsausschüsse: Gerangel um wichtige Posten für die AfD

16 Januar, 2018 - 15:58
Kommt es erneut zu einer GroKo, wäre die AfD im Bundestag die größte Oppositionspartei. Schon jetzt reklamiert die Fraktion einen wichtigen Parlamentsposten für sich. Dass sie ihn bekommt, ist aber noch nicht ausgemacht.

Arbeitsrecht im Fußball: Müller unterliegt im Streit um Kurzzeitverträge

16 Januar, 2018 - 15:55
Kein Grundrecht auf unbefristete Arbeitsverträge: Das Bundesarbeitsgericht hat in einem Grundsatzentscheid dem FSV Mainz 05 Recht gegeben. Das Gericht begründet den Entscheid mit den Besonderheiten des Profisports.

Öldienstleister: SBO erwartet anhaltenden Aufschwung

16 Januar, 2018 - 15:52
Der Öldienstleister SBO erwartet anhaltend brummende Geschäfte in Nordamerika. Auch in Brasilien und im Fernen Osten zieht die Nachfrage wieder an. Aktionäre sollen 50 Cent je Aktie als Dividende bekommen.

EU-Initiative: Das lukrative Geschäft mit dem Plastikmüll

16 Januar, 2018 - 15:50
Seit China keine Abfälle mehr abnimmt, wachsen in Europa die Müllberge. Die EU-Kommission will die Gelegenheit nutzen, um dem Markt für das Recycling von Plastik auf die Sprünge zu helfen.

„Start-up-Nation“: In Frankreich werden deutlich mehr Unternehmen gegründet

16 Januar, 2018 - 15:41
In Frankreich werden wieder deutlich mehr Firmen gegründet. Ende 2017 wurden so viele neue Unternehmen gegründet wie seit 2010 nicht mehr. Präsident Emmanuel Macron will sein Land zur „Start-up-Nation“ machen.

Sondierungsergebnisse: Nahles warnt vor falschen Hoffnungen auf Nachbesserungen

16 Januar, 2018 - 15:38
SPD-Fraktionschefin Nahles glaubt nicht, dass die Ergebnisse der Sondierungsergebnisse nachverhandelt werden. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Position der Union über Nacht wirklich auflöst.“

Einkommen in Deutschland: Die Reichen werden immer reicher

16 Januar, 2018 - 15:37
Sprengstoff für die Politik: Seit der Wiedervereinigung steigern die oberen zehn Prozent ihren Anteil am Volkseinkommen stetig, zeigt eine DIW-Studie. Immer weniger vom Wohlstand bekommt die ärmere Bevölkerungshälfte.

Seiten