Sie sind hier

Traubenkuchen

Nachspeise
Ein sehr leckerer Kuchen im Original mit frischen Trauben. Diese können aber auch zum Beispiel durch entsteinte Kirschen ersetzt werden ... 
 

Zutaten: 
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker (die Menge ist bereits drastisch reduziert)
  • ausgekratzte Samen einer frischen Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 100 g flüssige Butter
  • 150 ml Kokoslikör oder Eierlikor oder Baileys (je nach Geschmack)
  • 120 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 400 g kernlose Trauben
  • 1 Handvoll Mandelblättchen

  
Zubereitung:

  • Eier + Zucker + Vanillesamen + Salz in der Küchenmaschine zu einer dicken, hellen Creme aufschlagen (kann 10 Minunten dauern!)
  • die flüssige (nicht heiße!) Butter unter weiterrühren langsam dazugießen
  • den flüssigen Geschmacksträger ebenfalls unter weiterrühren langsam dazugießen
  • das Mehl + Speisestärke + Backpulver mischen und drübersieben und vorsichtig klümpchenfrei unterziehen
  • in eine gebutterte / mit Backpapier ausgelegte 24er Springform füllen
  • die Trauben darüber gleichmäßig verteilen
  • Mandelblättchen drüberstreuen
  • für ca. 45 Grad und Heißluft bei 160 Grad backen
  • aus der Form nehmen - etwas abkühlen lassen - LECKER!