Sie sind hier

Ausstecherle - Zuckerfrei ! und sehr lecker!!!

Backen LowCarb
Zuckerfreie Ausstecherle
 
Zutaten:
  • 250 g zimmerwarme Süßrahmbutter
  • 5 Eigelb
  • 250 g Xucker* (kein Tippfehler!) 
  • 500 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • je nach persönlichem Gusto zum Aromatisieren: Abrieb einer Zitronenschale oder Orangenschale (Bio-Qualität natürlich) oder Samen einer ausgekratzten Vanilleschote

 
Zubereitung:
  • Butter schaumig rühren - sie wird dann fast weiß
  • Eigelb einzeln unterrühren
  • Xucker*, und gegebenenfalls Aroma einrühren
  • Mehl mit Backpulver dazugeben
  • den Teig kurz kneten, zugedeckt kalt stellen
  • auswellen und Ausstecherle machen oder Butter-S spritzen
  • bei 150 Grad Umluft ca. 13 Minuten backen (ist aber individuell vom Backofen abhängig)

* Xucker das ist chemisch gesehen Erythrit (meso-1,2,3,4-Butantetrol), eine süß schmeckende Verbindung und gehört chemisch zu den Zuckeralkoholen. Es stellt die meso-Form des optisch aktiven Threit dar und wird als Zuckerersatzstoff verwendet. In natürlicher Form kommt Erythrit in Käse, Obst (Erdbeeren, Pflaumen) oder Pistazien vor. 

Erythrit enthält beinahe keine Kalorien und hat nur geringen Einfluss auf den Blutzucker- und Insulinspiegel. Es ist als Zuckerersatz in Deutschland als Lebensmittel-Zusatzstoff zugelassen. Bei einem Anteil von mehr als zehn Prozent muss es jedoch mit einem Warnhinweis gekennzeichnet werden.
Erythrit bietet gegenüber anderen Zuckeralkoholen wie Sorbit, Maltit, Lactit und Isomalt den Vorteil einer besonders hohen digestiven Toleranz (ca. 1 g/kg Körpergewicht). Da Erythrit schon zu 90 Prozent über den Dünndarm aufgenommen und über die Nieren ausgeschieden wird, sind die sonst für Zuckeralkohole üblichen Nebenwirkungen wie Blähungen und Durchfall stark vermindert, allerdings auch nicht ganz ausgeschlossen (aus Wikipedia).


100 g (das ist die Menge im Bild) dieses Gebäcks haben ca. 360 Kcal:
22 g Fett
6 g Eiweiß
33 g Kohlenhydrate (aus dem Mehl) aber KEIN Zucker