Sie sind hier

DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 30.05.2017

 

Kommentar
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 14 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 27 Punkten, oder Plus 0,2%.
Da hat sich der DAX mächtig angestrengt - und das ohne Rückenwind von überm großen und kleinen Teich (Feiertag in den USA und GB)! Der Schlusskurs liegt nur 2 Punkte unter der Oberkante der Stundenwolke! Am Dienstag zur Eröffnung notiert die Oberkante der fallenden Stundenwolke bei 12.627 Punkten und damit 1 Punkt unter dem Schlusskurs, die Unterkante bei 12.622 Punkte. Tenkan und Kijun klappen beide ein und nähern sich an. Der DAX ist damit nicht aus seiner Range raus, aber wenn er es am Dienstag über seine Stundenwolke schafft und sich in Richtung 12.700 Punkte aufmacht - dann besteht Hoffnung auf neue ATHs. Was wird aus dem 2. Abwärtsbein? Wir warten ab ...

Die Ichimoku-Signale im Tageschart:  5 x Long

  1. Kurs über Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.529 (Tief 26.05.) 12.489 (Tief 18.05.) 12.425 (Kijun) 12.391 (50%)
Widerstände 12.638(Tenkan) 12.697 (Hoch 25.05.) 12.841 (ATH)  


Strategie
Keine Änderung: Nach wie vor könnte noch eine "große" Welle C abwärts fehlen, die den DAX bis zum den 62% = 12.285 Punkte bringen kann. Es könnte aber genauso gut bereits eine versagende C ausgebildet worden sein. Wichtig ist nun das Tief vom 18.05. bei 12.489 Punkte. Solange der DAX da drüber bleibt, hat der DAX die Chance, ein weiteres ATH zu erreichen, ohne vorher noch tiefer abzutauchen.  Achten Sie auf die Stundenwolke! Der DAX hat am Dienstag die Chance, sich nach oben von der Stundenwolke zu lösen!  ABSICHERN!!!







+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem "Experten Desktop" http://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++


 

 +++ 4. Auflage +++
Kursziele bestimmen mit Fibonacci
Bestelllink Amazon
Bestelllink FinanzBuch Verlag
 

 

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de