Sie sind hier

DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 31.07.2017

 

Kommentar
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 61 Punkte, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 49 Punkten, oder Minus 0,4 %.
Das großen Gap von April ist fast zu, es sind noch 7 Punkte zwischen 12.098-12.091 Punkte offen. Der Schlusskurs liegt über den 79% und zu den grünen 100% = 12.043 Punkte ist es nicht mehr weit. Das tiefere Tief wurde nicht durch das MACDH bestätigt, es hat sich eine kleine Divergenz ausgebildet.
Das ist das fehlende Abwärtsbein. Der DAX bliebt unter seiner Stundenwolke. Am Montag zu Eröffnung liegt die Unterkante bei 12.281 Punkte und damit 119 Punkte über dem aktuellen Schlusskurs. Die Unterkante der Stundenwolke fällt im Tagesverlauf um 20 Punkte auf 12.261 Punkte.
Angenommen, Welle 5 der C hat den gleichen Preisumfang wie Welle 1 der C (13.07.-18.07.), dann hat die aktuelle Abwärtsbewegung = Subwelle 5 ihr Potential fast ausgereizt. Subwelle 1 = 292 Punkte, die Welle 5 hat damit noch Potential bis 12.049 Punkte. Das entspricht dann den 100% = 12.043 Punkte.
Damit gibt es keine Änderung an der Einschätzung: Die Luft nach unten ist noch nicht ganz raus. Das nächste Short-Kursziele, die roten 79% = 12.157 Punkte auf Schlusskursbasis bitte, dann der Gap Close = 12.091 Punkte und dann folgen die grünen 100% = 12.043 Punkte. Das Erreichen der runden 12.000 Punkte muss eingeplant werden.
DJIA mit neuem ATH.


Die Abwärtsbewegung verläuft in einem Trendkanal. Dessen Oberkante notiert bei ca. 12.560 Punkte. Bevor der DAX da nicht drüber schließt, ist die kurszfristige Abwärtsbewegung intakt. Andererseits: Flaggen sind trend-bestätigend. Geht es drüber, dann sollte ein neues ATH fällig sein ... die 162% = 13.236 Punkte aus dem Monatschart sind immer noch offen!
Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen nun 4:1 für Long. Der Wochenschlusskurs notiert unter Kijun, das ist das Short-Signal. 


Die Ichimoku-Signale im Tageschart:  5 x Short

  1. Kurs unter Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.157 (79%) 12.098 (Tief 28.07.) 12.091 (Unterkante Gap) 12.043 (100%)
Widerstände 12.337 (Tenkan) 12.384 MoB (18.07.) 12.446 (Unterkante Wolke) 12.469 (Kijun)


Strategie
Die Abwärtsbewegung könnte sich erschöpfen! Die nächsten Short-Kursziele sind: die roten 79% = 12.157 Punkte auf Schlusskursbasis, dann der Gap Close = 12.091 Punkte und dann folgen die grünen 100% = 12.043 Punkte. Das Erreichen der runden 12.000 Punkte muss eingeplant werden. Achten Sie auf die Stundenwolke und auf das Tief vom 18.07.2017 = 12.384 Punkte. Short wird hinfällig, wenn der DAX da drüber steigt. ABSICHERN!!!






+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem "Experten Desktop" http://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++


 

 +++ 4. Auflage +++
Kursziele bestimmen mit Fibonacci
Bestelllink Amazon
Bestelllink FinanzBuch Verlag
 

 

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de