Sie sind hier

DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 21.09.2017

 

Kommentar
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 11 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 7 Punkten, oder Plus 0,06%.
Der DAX hat sich nicht wirklich bewegt - die Handelsspanne betrug immerhin 75 Punkte. Der DAX blieb in seiner neuen, kleine, gelbe Range. Es klemmt nach wie vor an den 162%. Schlusskurs über den 62%, aber unter den 162%. Die letzten 3 Handelstage lassen sich in einer bullischen Flagge einfangen. Die sind trendbestätigend und weil sie relativ häufig "funktionieren" gelten sie auch als traders paradise.
Ansonsten keine Änderung: Ein Kick nach oben ist zu erwarten, wenn Chikou (die schwarze Linie: der aktuelle Schlusskurs um 26 Perioden zurück projiziert) es über "seine" Wolke schafft. Am Mittwoch hat er es zumindest in seine Wolke geschafft, die Oberkante (um 26 Tage zurückversetzt) notiert bei 12.633. Die Situation ist schwarz eingekringelt ... 
Am Donnerstag zur Eröffnung liegt die Oberkante der Stundenwolke (= 12.558) Punkte) noch 11 Punkte weg! Die Stundenwolke wird immer schmäler, die Seitwärtsbewegung zeigt sich in der sehr schmalen Zukunfts-Stundenwolke.
Die FED - fast - ein Non-Event: keine Zinsveränderung, möglicherweise werden die Zinsen im Dezember angehoben und im Oktober könnte mit der Bilanzreduzierung begonnen werden. DJIA und S&P 500 mit neuem ATH. EURUSD und Gold finden das gar nicht lustig, beide auf Talfahrt. Der späte DAX steigt.

Die Ichimoku-Signale im Tageschart:  5 x Long

  1. Kurs über Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und in der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.489-12.481 (Gap) 12.443 (Oberkante Wolke) 12.429 (Tenkan) 12.241 (Kijun)
Widerstände 12.613 (Hoch 18.09.) 12.572 (162%) 12.719 (79%)  


Strategie
Der DAX weiterhin in seiner neuen, kleinen gelben Range. An den Kurszielen ändert sich nichts: Geht es signifikant nach oben, dann sind die nächsten Long-Kursziele die grünen 162% = 12.572 Punkte (auf Schlusskursbasis) und die roten 79% = 12.719 Punkte. Geht es hingegen signifikant nach unten, dann achten Sie auf die Gaps: 12.489 - 12.481 und 12.381 - 12.321 Punkte! Und wie immer: Achten Sie auf die Stundenwolke! ABSICHERN!!!

Sonntag ist Bundestagswahl!




+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem "Experten Desktop" http://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++


 

 +++ 4. Auflage +++
Kursziele bestimmen mit Fibonacci
Bestelllink Amazon
Bestelllink FinanzBuch Verlag
 

 

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de