Sie sind hier

DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 14.11.2017

 

Kommentar
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 23 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 53 Punkten oder Minus 0,4%.
Keine Änderung: Es geht Richtung Unterstützung bei den 12.900 Punkten. Zwar wurde eine Akkumulationslunte ausgebildet, das nächstes Short-Kursziel bleibt die dicke, grüne Linie, die vielfach getestete Unterstützung vom Oktober bei den 12.900/12.910 Punkten. Bei 12.892 Punkten liegt das 38% Retracement. Das Short-Intermezzo ist erstmal eine kleine Korrektur im intakten, langfristigen Aufwärtstrend. Am Montag zur Eröffnung liegt die stetig fallende Unterkante der Stundenwolke 324 Punkte über dem aktuellen Schlusskurs. 
Die US-Indizes beruhigen sich zumindest.


Die Ichimoku-Signale im Tageschart:  4 x Long, 1 x Short

  1. Kurs über Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.900 (Unterstützung) 12.892 (38%) 12.697 (50%) 12.648 (Oberkante Wolke)
Widerstände 13.217 (Kijun) 13.243 (Tenkan) 13.525 (ATH) 13.861 (262% Wochenchart)


Strategie
Es bleibt bei Short, die Unterstützung / 38% ca. 12.900 Punkte ist ein realistisches Kursziel. Es könnte zu einer aufwärts-gerichteten Korrektur kommen! Achten Sie auf die Stundenwolke!  ABSICHERN!!!

 

In eigener Sache ... ab dem 13. November wird ausgeliefert .... 

 +++ ab 13. November lieferbar +++
Pattern Trading

Bestelllink FinanzBuch Verlag
 




+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem "Experten Desktop" http://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de