Sie sind hier

Pattern: DAX - ein Bären-Hai in Ausbildung???

Ichimoku Kanji
Pattern Analyse DAX im Wochenchart 19.11.2017


Auf der WoT haben wir dieses Pattern detailliert vorgestellt - und ich möchte es nun hier weiterverfolgen. Getreu dem Motto: Was wäre wenn ...
... Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen ...

Kommentar
Alle Perma-Bären werden dieses Pattern lieben: Der DAX könnte ein baerishes Shark ausbilden!
Die Ursprungs-Idee des trading-treff.de war ein bullishes 5:0 - aber vor den bullishen 5:0 steht ein Bären-Hai.

Das bearisher Shark definiert sich über:

  • eine 38 % - 62 % Korrektur von 0X (= A): Hier 68,6 %.
  • eine 113 % bis 162 % Extension von XA (= B). Hier 130,5 %.
  • C sollte eine 162 % bis 224 % Extension von AB und ein 89 % bis 113 % Retracement von 0B erreichen. Hier 176,7 % und 130,7 %.
  • Die Kursziele berechnen sich über die Retracements der Strecke BC.

Der Knackpunkt für dieses Pattern ist das 89 % bis 113 % Retracement von 0B, denn es wurden 130,7% errreicht!!! Bei dieser Fibonacci-Definition für die Strecke 0B kann das also kein bearisher Shark sein. Aber zu Schulungszwecken wollen wir dieses Pattern mal weiterentwickeln.
Mit dem ATH wurde im Wochenchart auch ein Bearish Engulfing ausgebildet. Das ist (laut Bulkowski) eine zuverlässige Umkerformation, die aber keine gute Performance aufweist. Die Abwärtsbewegung endet also schnell wieder. Und wenn wir uns jetzt das Kursziel, die 50% = 11.112 Punkte von BC angucken, dann ... tja, das sind fast 18% Minus (!) vom ATH aus gerechnet! Das beisst sich auf jeden Fall mit der schlechten Performance eines Bearish Engulfing.
Aber wir entwicklen weiter - theoretischer Plan also: ein Stop Sell bei 12.931 Punkte (da wurde ein tieferes Tief ausgebildet). Die CRV Rechnung ergibt damit: Risiko = 599 Punkte (das ist ganz ordentlich, aber wir befinden uns auch im Wochenchart) und die Chance = 1.819 Punkte, macht ein CRV von 3,04.
Insbesondere bei so einen hohen Risiko muss unbedingt die Postitionsgröße der Kontogröße und dem persönlichen Risk- und Moneymanagement angepasst werden!

Eckdaten des Pattern:
Short-Einstieg 12.931 Punkte
Stop Loss 13.530 Punkte
Risiko = 599
Kursziel = 50% = 1.819 Punkte = CRV 3,04
(ohne Berücksichtigung von Spread, Slippage und Kosten)

Sollte (!!!) der DAX tatsächlich einen Bären-Shark ausbilden und an den 50% wieder nach oben drehen, dann wird ein bullishes 5:0 draus ... 


Wer weitere Details über harmonisch Pattern, deren Variationen und Definitionen sowie die Umsetzung - und vieles mehr - nachlesen möchte, der liest das am Besten in unserem Buch nach:

Es wird ausgeliefert!

Pattern Trading

Bestelllink FinanzBuch Verlag


Das schreibt Andreas bei Amazon: Habe das Buch direkt beim Finanzbuchverlag bestellt und habe es daher einige Tage früher erhalten, als bei Amazon verfügbar.
Zum Buch kann ich nur positives sagen. Die Autoren haben eine Meisterleistung vollbracht. Sehr detailliert, schöne Charts mit Anmerkungen, viele Informationen.
Anfängern würde ich das Buch nicht empfehlen, da es schon einiges an Vorwissen erfordert. Fortgeschrittene aber werden mit diesem Buch ihre Freude haben.

 

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de