Sie sind hier

DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 08.01.2018




Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 52 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 152 Punkten oder Plus 1,2%.
Von dem Eröffnungsgap sind noch 11 Punkte übrig geblieben. Das letzte Swing High = 13.338 Punkte wurde mit dem Tageshoch = 13.332 Punkte um 6 Punkte verfehlt. Der Anstieg seit dem Hammer vom 02.01.2018 hat impulsiven Charakter. Das MACDH notiert wieder im grünen Bereich. Tenkan wird mit dem nächsten höheren Hoch wieder über Kijun kreuzen. Wenn Tenkan sich dann nach oben von Kijun löst, wird es auch an der Zukunftswolke zu einem Golden Cross der beiden Senkous kommen.
Im Stundenchart bleibt der DAX weit über seiner Stundenwolke. Am Montag zur Eröffnung notiert der DAX 378 (!) Punkte über der Oberkante der Stundenwolke und auch weit über dem Einzugsgebiet der Zukunftswolke. Der Anstieg um 587 Punkte innerhalb von 4 Handelstagen könnte mal korrigiert werden - wobei der Chart strong long ist! Hier einfach den Stundenchart analysieren und auf Umkehrsignale achten. 
Damit hat der DAX seine nächsten Long-Kursziele erreicht ... gut, das Swing High noch nicht, aber das sollte kein Problem sein. Damit ist der DAX auf dem besten Weg in Richtung ATH = 13.525 Punkte und auch darüber. Aus dem Wochenchart locken hier immer noch die 262% = 13.861 Punkte. Die US-Indizes - wie üblich - mit neuen ATHs.


Im Wochenchart stehen alles Ichimoku-Signale nach wie vor auf Long. Mit der ersten Wochenkerze 2018 wurde die Seitwärtsbewegung der letzten 7 Wochen beendet. Also ganz streng genommen: vermutlich beendet, denn es fehlen noch 6 Punkte bis zum Hoch der Seitwärtsbewegung. Und ein Wochenschlusskurs über den 13.338 Punkten würde sich für Long ausgezeichnet machen ... 



Die Ichimoku-Signale im Tageschart:   3 x Long, 2 x Short

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 13.219-13.208 (Gap) 13.125 (Oberkante Wolke) 13.062-13.023 (Gap) 13.016 (Unterkante Wolke)
Widerstände 13.208 / 13.211 (79% / Hoch 04.01.) 13.338 (Hoch 19.12.2017) 13.525 (ATH) 13.861 (262% aus dem Wochenchart)


Strategie
Die avisierten Long-Kursziele wurden abgeholt, nächstes ist letzte Swing High = 13.338 Punkte vom 19.12.2017 und dann das ATH = 13.525 Punkte. Darüber hinaus dann die 262% = 13.861 Punkte aus dem Wochenchart. Solange die US-Indizes an weiteren ATHs basteln, sollte der DAX hinterherdackeln. Aber: Es sollte mal eine kleine Korrektur eingeplant werden. Dafür auf Umkehrsignale im Stundenchart achten (näheres immer bei Guidants). ABSICHERN!!!



 

Es wird ausgeliefert!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem "Experten Desktop" http://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++


 

© www.boersen-knowhow.de