Sie sind hier

Low Carb Apfelkuchen

Backen LowCarb
Low Carb Apfelkuchen
 
Zutaten:
  • 50 g Butter
  • 250 g Mascarpone (es geht auch die Kalorien-reduzierte Variante)
  • 5 TL GrooVia® (ist eine Kombination aus hochwertigen Steviol Glykosiden und Erythritol als Träger. Es ist von der Konsistenz her dem Zucker sehr ähnlich, doch 4 x süßer, Kohlenhydrat- und Kalorienfrei).
  • 5 L-Eier
  • 150 g teilentöltes Mandelmehl
  • 1 Vanilleschote
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g gehackte Mandeln oder Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 3 (Gala) Äpfel
 
Zubereitung:
  • Weiche Butter zusammen mit GrooVia® und der Mascarpone in der Küchenmaschine verrühren lassen.
  • Die Eier einzeln zugeben, dazwischen gut verrühren lassen.
  • Das Mandelmehl mit dem Zimt, dem Samen der ausgekratzen Vanilleschote, den gehackten Nüssen, dem Salz und Backpulver mischen, und gut unterrühren lassen.
  • Der Teig muss schwer reißend vom Löffel fallen - so wie ein "normaler" Rührteig auch. Ist er zu flüssig, dann EL-weise Mandelmehl hinzufügen. Ist er zu fest, dann noch ein Ei unterrühren.
  • Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stückchen schneiden, dann vorsichtig unterheben.
  • In eine kleine runde oder rechteckige, mit Backpapier ausgelegte und gebutterte Form geben.
  • ca. 35 Minuten bei 160 Grad Umluft backen
     
Am besten den Kuchen lauwarm mit einem ordentlichen Klecks Sahne und einem Espresso genießen!!


ca. Nährwertangaben pro Stück (bei einer 10er Portion ohne Sahne):
380 kcal
    31 g Fett
      7 g Kohlenhydrate
    12 g Eiweiß